Michelin Sterne Sylt – Genuss auf der Düne

Für Jan-Phil­ipp Ber­ner ist der Söl’ring Hof mehr als nur “sein” Gour­met­re­stau­rant. Sylt hat hier einen Ort, an dem ech­tes Wohl­füh­len zum Luxus dazu­ge­hört und nicht durch künst­li­che Steif­heit und star­ren Chic ein­ge­pfercht wird.

Inner­halb die­ser war­men Aura ent­wi­ckelt, lebt und arbei­tet es sich in beson­de­rer Atmo­sphä­re. Über dem frie­si­schen Soli­tär im Dünen­gras leuch­ten zwei Miche­lin Ster­ne. Sylt ist hier eine ver­schwo­re­ne Gemein­schaft aus Gäs­ten und Mit­ar­bei­tern. Jan-Phil­ipp Ber­ner arbei­tet hier umge­ben von atem­be­rau­ben­der Natur an dem Lieb­lings­ort sei­nes krea­ti­ven Schaffens. 

Gourmetrestaurant Sylt – die Freiheit des Einzigartigen

Als Jan-Phil­ipp Ber­ner 2007 begann, das ers­te Mal im Gour­met­re­stau­rant Sylt zu arbei­ten, wuss­te er noch nicht, dass er hier sein sein Glück fin­den und eines Tages das Zep­ter des gan­zen Hau­ses über­neh­men würde.

Und als er 2013 Küchen­chef an die­sem außer­ge­wöhn­li­chen Ort wur­de, kann­te er die Vor­zü­ge der Insel noch nicht und ihm fehl­te anfäng­lich schlicht das Ver­ständ­nis, sich die­se zu eigen zu machen – wie er selbst resü­miert. Eini­ge Gezei­ten spä­ter ist er Chef eines renom­mier­ten Hotels und eines der klang­volls­ten 2‑S­ter­ne-Restau­rants Deutsch­lands. Er genießt es, mit Pro­du­zen­ten und Lie­fe­ran­ten direkt in Kon­takt zu tre­ten. Er geht auf Fisch­auk­tio­nen, schaut auf­merk­sam, was die Kräu­ter­gär­ten der Insel her­ge­ben und was links und rechts der Wie­sen und Dünen zu fin­den ist – um es auf den per­fek­ten Tel­ler sei­nes prä­mier­ten Gui­de Miche­lin Restau­rats zu bringen.

Genuss-Rezep­tu­ren von der Insel!

Sylt war und ist für Jan-Phil­ipp Ber­ner ein Weg­be­rei­ter und ein Mög­lich­ma­cher sei­ner Kar­rie­re und Koch­phi­lo­so­phie. Davon erzäh­len auch sei­ne Rezep­te. Nach­ko­chen natür­lich erwünscht!

“Wir im Söl’ring Hof sind ein star­kes Team, weil jeder so indi­vi­du­ell ist und es auch blei­ben kann. Das ist eine Kom­bi­na­ti­on, die es nicht so oft in Deutsch­land gibt – davon bin ich überzeugt!”

Guide Michelin Restaurant | Grüner Stern für den Söl'ring Hof

Guide Michelin Restaurant und Grüner Michelin Stern

Im Söl’ring Hof arbei­tet Jan-Phil­ipp Ber­ner täg­lich an sei­nem Anspruch, als nach­hal­ti­ger Ster­ne­koch den öko­lo­gi­schen Fuß­ab­druck im Syl­ter Sand so gering wie mög­lich zu halten. 

Er ist sich sei­ner Ver­ant­wor­tung bewusst und schon bei der Aus­bil­dung sei­nes Teams neh­men öko­lo­gi­sche Res­sour­cen­scho­nung, Insel­schutz, Manage­ment von Ener­gie­ver­brauch und kur­ze Lie­fer­ket­ten usw. eine zen­tra­le Rol­le ein. Für die Mit­ar­bei­ter vom Söl’ring Hof ist es eine Her­zens­an­ge­le­gen­heit, dass ein nach­hal­ti­ges Ster­ne­re­stau­rant kei­ne Uto­pie mehr ist, son­dern täg­lich gelebt wer­den kann. Eine Aus­zeich­nung war es dem Gui­de Miche­lin für das Restau­rant bereits wert: Ein Grü­ner Miche­lin Stern für beson­de­re Nach­hal­tig­keit in der Küche. Die­sen nimmt der Ster­ne­koch als zusätz­li­chen Ansporn, sein 2‑S­ter­ne-Restau­rant in Deutsch­land auf die­sem Gebiet immer wei­ter zu perfektionieren.

„Als ich hör­te, dass ich die Mög­lich­keit hät­te, hier noch ein­mal in ande­rer Posi­ti­on anzu­fan­gen, ist mei­ne Ent­schei­dung eigent­lich sofort gefallen.” 

Jan-Philipp Berner will Meer

Das Mit­ein­an­der mit den Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen ist für Jan-Phil­ipp Ber­ner im Söl’ring Hof auf Sylt etwas ganz Besonderes. 

Er war schon immer eher der Team­play­er und liebt es, mit ande­ren Men­schen zusam­men­zu­ar­bei­ten. Auch im Umgang mit den Gäs­ten geht es ihm um Augen­hö­he: ein Zwin­kern, ein Blin­zeln in die Son­ne, ein gemein­sa­mer prü­fen­der Blick auf die per­fek­te Krus­te oder das schau­mi­ge Süpp­chen. des­halb ent­schei­det er fort­wäh­rend bei den beson­de­ren Hotel­an­ge­bo­ten und Events. So ist er weit davon ent­fernt, ein ent­rück­ter Ster­ne­koch in einem Miche­lin Ster­ne Restau­rant zu sein. Denn eines wis­sen die Syl­ter ange­sichts ihrer Wel­len und win­di­gen Natur­ge­wal­ten sowie­so: Ein­zig Wahr­haf­tig­keit zählt – und Gum­mi­stie­fel natürlich!

Nachkochen erwünscht!

Las­sen Sie sich von Jan-Phil­ipp Ber­ner lei­den­schaft­li­cher Begeis­te­rung anste­cken und tau­chen Sie ein in die genuss­vol­le Rezept­welt des Küchenchefs.